Einheitsgemeinde Leinatal / Ortsteil Engelsbach

Ortsansichten / EngelsbachEngelsbach wurde 1280 erstmalig urkundlich erwähnt. Noch zu Beginn des 19. Jahrhunderts waren viele Einwohner als Waldarbeiter oder in der Leineweberei, später als Lohn- wäscher für Kunden der umliegenden Städte tätig.

Aufgrund der schönen Lage Ortsansichten / Engelsbachentwickelte sich ab der 50er Jahre der Tourismus nach- haltig. Auch heute noch ist Engelsbach ein ansprechender Urlaubsort und ein Ort der Erholung.

Engelsbach ist gemessen an der Einwohnerzahl der zweit- kleinste Ort der Gemeinde Leinatal und zählt gegenwärtig 262 Einwohner (Stand 01.01.2014)
 

Lage:

  • Idyllische Lage, umgeben von Wäldern
  • Engelsquelle
  • viele Wander-, Rundwander- und Radwege zu den nahegelegenen Ortsteilen Schönau v.d.W. mit Waldbad, Altenbergen und Catterfeld mit seinen Sehenswürdigkeiten Candelaber und dem Campingplatz "Paulfeld"
  • die Kurorte Finsterbergen und Friedrichroda sowie der Rennsteig liegen in unmittelbarer Nähe

Sehenswürdigkeiten:

  • schön gestalteter Dorfplatz
  • Kapelle, welche in den neunziger Jahren aufwendig restauriert wurde.
  • Paradiessteine, zwei alte, dem Stil nach Mitte 16. Jh., steinerne Denkmale, die als Bau- und Kunstdenkmäler Thüringens geführt werden.
  • Schauwerkstatt "Glasperle"

Infrastruktur:

  • großer Kinderspielplatz an der B 88Ortsansichten / Spielplatz Engelsbach
  • hervorragende Straßenanbindung zur Autobahnausfahrt A4 Waltershausen und Boxberg, in 15 min. erreichbar
  • die Städte Gotha, Eisenach und Erfurt sind in weniger als einer Stunde erreichbar
  • gute gastronomische Versorgung

 

Diese Seite drucken

PDF Thüringer Allgemeine Zeitung - Aktion: Thüringen Vermessen
Aktion
Thüringen Vermessen

Weiter zum Artikel Thüringer Allgemeine Zeitung - Aktion: Thüringen Vermessen